Wahrig Wissenschaftslexikon Stärke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stärke

Stär|ke  〈f. 19〉 I 〈unz.〉 1 große Kraft 2 Macht ● die ~ des Baumes, Brettes, der Mauer; die ~ seiner Muskeln II 〈zählb.〉 1 Umfang, Durchmesser, Dicke 2 Heftigkeit, Intensität 3 Konzentration, Gehalt an gelöstem Stoff 4 Grad der Leistungsfähigkeit 5 Anzahl, Bestand (an Menschen) 6 positive Eigenschaft, besondere Fähigkeit, Vorzug 7 in den Chloroplasten der Pflanzen gebildetes, quellfähiges Polysaccharid, das in Form kleiner Körnchen in Wurzeln, Knollen u. Samen gespeichert wird (Kartoffel~, Mais~), auch zur Versteifung von Textilien verwendet (Wäsche~) ● eine Truppe von 300 Mann ~; die ~ des Sturmes; seine ~ liegt im schnellen Auffassen, scharfen Denken; Mathematik ist seine ~ [→ stark]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

acht|sai|tig  〈Adj.; in Ziffern: 8–saitig; Mus.〉 mit acht Saiten versehen

Bo|gen|maß  〈n. 11; Math.; Zeichen: arc〉 Quotient aus Kreisbogenlänge u. Radius

Grund|ska|la  〈f.; –; unz.; Mus.〉 die Töne der C–Dur–Tonleiter (C, D, E, F, G, A, H), von denen alle anderen mit Vorzeichen notierten Töne abgeleitet sind; Sy Stammton ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige