Wahrig Wissenschaftslexikon Stand - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stand

Stand  I 〈m. 1; unz.〉 1 stehende Stellung, Stillstehen, festes Stehen, Halt in sich 2 Stellung, Standort (von Schützen) 3 Höhe (von Wasser, Sonne, Wechselkurs) 4 Betrag (Kassen~) 5 Zustand (eines Spiels) 6 Lage, Punkt (einer Entwicklung) 7 〈Jägerspr.〉 Lieblingsaufenthalt (des Wildes) ● wie war der ~ der Dinge, als du ankamst? ● an einem bestimmten Ort seinen ~ haben; keinen (festen) ~ haben ● der Tisch hat hier keinen festen ~; er hat bei seinem Vorgesetzten einen gutener ist gut angeschrieben, angesehen; seinen höchsten ~ erreichen (Wasser, Gestirn, Kurs); ein Buch, Werk auf den neuesten ~ bringen die neuesten Ergebnisse darin berücksichtigen; einen schweren ~ haben sich schwer durchsetzen können ● aus dem ~ springen ohne Anlauf; gut im ~e sein in gutem Zustand; jmdn. in den ~ setzen, etwas zu tun es ihm ermöglichen; →a. außerstande→a. imstande→a. instand→a. zustande; ~ vom 20.3.: [EURO] 130 II 〈m. 1u〉 1 soziale, gesellschaftliche, berufliche Stellung, Rang, Würde (Familien~, Adels~) 2 Beruf, Berufsgruppe (Kaufmanns~) 3 〈auf Straßen o. Ä.〉 offene Verkaufsbude (Zeitungs~, Würstchen~) 4 kleiner, offener Ausstellungsraum (Messe~) 5 kleiner, abgeteilter Raum innerhalb eines größeren Raums 6 Aufenthaltsort, Warteplatz (Taxi~) 7 〈schweiz.〉 Kanton ● der ~ Aargau 〈schweiz.〉; in den heiligen ~ der Ehe treten; Name und ~ ● seinen ~ verändern sich verheiraten ● die drei Stände 〈MA〉 Adel, Geistlichkeit, Bürgertum; der vierte ~ 〈in der Frz. Revolution〉 Arbeiter u. Bauern; der bürgerliche, der geistliche ~; die höheren, niederen Stände ● über, unter seinem ~ heiraten 〈veraltet〉; ein Mann von (hohem) ~ 〈veraltet〉 vornehmer M. [<mhd. stand ”Stand, Zustand“; → stehen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lachs|ar|ti|ge(r)  〈[–ks–] m. 29; Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Heringsfische: Salmonoidei; Sy Salmoniden ... mehr

wildma|chen  auch:  wild ma|chen  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. ~ zornig machen ... mehr

rip|pen  〈V. t.; hat; umg.〉 1 〈IT〉 CDs, Musik– od. Filmdateien ~  auf die Festplatte eines Computers kopieren und anschließend (unter Umgehung des Kopierschutzes) am Computer in andere Formate, z. B. in das MP3–Format umwandeln 2 〈salopp〉 (jmdm.) etwas ~  sich etwas bei günstiger Gelegenheit aneignen, (jmdm.) etwas geschickt entwenden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige