Wahrig Wissenschaftslexikon Statolith - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Statolith

Sta|to|lith  〈m. 1 od. m. 16〉 Kristall od. ähnl. Körper, der auf den Haaren von Sinneszellen aufliegt u. Bestandteil von Gleichgewichtssinnesorganen ist [<grch. statos ”stehend“ + lithos ”Stein“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Ar|ni|ka  〈f.; –; unz.; Bot.〉 Angehörige einer Gattung gelbblühender Korbblütler, Heilpflanze mit anregender Wirkung: Arnica (montana); Sy Wohlverleih ... mehr

Tran|skrip|ti|on  auch:  Trans|krip|ti|on  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 〈Sprachw.〉 1.1 das Transkribieren, Umwandlung einer Schrift in eine andere, wobei die Ursprungssprache möglichst lautgetreu wiedergegeben werden soll; ... mehr

Kli|ma|ver|än|de|rung  〈f. 20〉 = Klimawandel

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige