Wahrig Wissenschaftslexikon Staubbeutel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Staubbeutel

Staub|beu|tel  〈m. 5〉 1 〈Bot.〉 die Pollensäcke enthaltender Teil des Staubblattes; Sy Anthere; →a. Staubfaden 2 Papier– bzw. Stoffbeutel im Staubsauger zum Auffangen des Staubes

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Moos|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Heidekrautgewächse, Pflanze mit kriechendem Stängel, kleinen Blättern u. roten Beeren: Vaccinium oxycoccus

Des|mi|tis  〈f.; –, –ti|den; Med.〉 Bänder– od. Sehnenentzündung [zu grch. demos ... mehr

Che|mo|tro|pis|mus  〈[çe–] m.; –; unz.〉 Wachstumsbewegung festgewachsener Pflanzen auf chem. Reize

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige