Wahrig Wissenschaftslexikon Staubblatt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Staubblatt

Staub|blatt  〈n. 12u; Bot.〉 männl. Blütenorgan, in dem der Pollen gebildet wird; Sy StaubgefäßSy Stamen

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Quan|ten|the|o|rie  〈f. 19; unz.〉 physikalische Theorie zur Beschreibung des Verhaltens außerordentlich kleiner Objekte, die davon ausgeht, dass viele physikalische Größen nur in der Form von Quanten auftreten, u. das Planck’sche Wirkungsquantum als grundlegende Naturkonstante einführt

Harn|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 Endprodukt des Eiweißstoffwechsels bei Reptilien u. Vögeln, beim Menschen des Nucleinsäurestoffwechsels, führt zu Gicht, wenn es in den Gelenken abgelagert wird

prä|emp|tiv  〈Adj.〉 1 〈allg.〉 vorbeugend, zuvorkommend 2 〈Mil.〉 einem unmittelbar erwarteten militärischen Angriff zuvorkommend (Präemptivschlag) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige