Wahrig Wissenschaftslexikon Steinpeitzker - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Steinpeitzker

Stein|peitz|ker  〈m. 3; Zool.〉 zu den Schmerlen gehörender Grundfisch, Dorngrundel: Cobitis taenia

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Schüs|sel|pfen|nig  〈m. 1; im MA〉 kleine gewölbte Münze in Dtschld. u. in der Schweiz

Kalk|sal|pe|ter  〈m. 3; unz.; Chem.〉 als Düngemittel verwendetes Doppelsalz von Kalzium– u. Ammoniumnitrat

Kron|an|walt  〈m. 1u〉 1 〈früher〉 oberster Rechtsgutachter in einem Finanzministerium 2 〈brit. Rechtsw.〉 oberster Staatsanwalt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige