Wahrig Wissenschaftslexikon Steißbein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Steißbein

Steiß|bein  〈n. 11; Anat.〉 kleiner, am Kreuzbein nach unten ansetzender, aus Wirbelkörpern verwachsener Knochen am unteren Ende des menschlichen Rumpfes: Os coccygis; Sy 〈kurz〉 Steiß [mdt. statt Steuß <mhd., ahd. stiuz ”dicker Teil des Oberschenkels“; zu stoßen, stutzen, also eigtl. ”gestutzter Körperteil“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Che|mi|sie|rung  〈[çe–] f. 20〉 Einführung u. Ausdehnung des Einsatzes chem. Stoffe u. Verfahren ● ~ der Landwirtschaft, der Umwelt

Na|tu|ra|li|sie|rung  〈f. 20〉 = Naturalisation

eth|no|gra|phisch  〈Adj.〉 = ethnografisch

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige