Wahrig Wissenschaftslexikon Stelze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stelze

Stel|ze  〈f. 19〉 1 Stange mit über dem Boden angebrachtem Klotz zum Daraufstellen zur Verlängerung des Beins 2 〈fig.; umg.〉 (dünnes) Bein 3 〈österr.〉 Eisbein 4 〈Zool.〉 Angehörige einer Familie gut laufender Erdvögel: Motacillidae ● auf ~n gehen 〈fig.〉 ein hochtrabendes Wesen zur Schau tragen [<mhd. stelze <ahd. stelza ”Holzbein, Krücke“, urspr. ”Pfahl, Stütze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Forst|recht  〈n. 11; unz.〉 alle Vorschriften u. Gesetze für das Forstwesen

Go|thic No|vel  〈[gık nvl] f.; – –, – –s; Lit.〉 (im 18. Jh. in England begründete) Form des Schauerromans, der in einer düsteren, häufig mittelalterlichen Atmosphäre spielt u. in dem unheimliche Gestalten, Gespenster od. Vampire auftreten u. fantastische Ereignisse stattfinden [<engl. gothic ... mehr

Zo|on  〈[tsoon] n.; –s, –zo|en (nur in Zus. üblich)〉 Lebewesen ● ~ politikon geselliges Wesen (Bez. für den Menschen bei Aristoteles) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige