Wahrig Wissenschaftslexikon Stereochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stereochemie

Ste|reo|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 Zweig der Chemie, der den räumlichen Aufbau von Molekülen untersucht [<grch. stereos ”fest, starr“ + Chemie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sen|de|zei|chen  〈n. 14; Radio; TV〉 akust. Zeichen, das zwischen den einzelnen Sendungen als Kennzeichen eines bestimmten Senders ausgestrahlt wird

Fich|ten|spar|gel  〈m. 5; Bot.〉 zu den Wintergrüngewächsen gehörender, in Symbiose mit Pilzfäden lebender Saprophyt mit bleichgelben, zerbrechl. Sprossen, die mit gelblichen Schuppen bedeckt sind: Monotropa hypopitys

Acker|bo|den  〈m. 4u〉 nutzbarer, landwirtschaftlich bebaubarer Boden; Sy Ackerland ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige