Wahrig Wissenschaftslexikon Steroide - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Steroide

Ste|ro|i|de  〈Pl.〉 biologisch bedeutende Klasse von chem. Verbindungen, deren Grundgerüst aus vier kondensierten Ringen besteht (z. B. die Hormone) [<grch. stereos ”räumlich (ausgedehnt)“ + eidos ”Form, Gestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

zwei|stim|mig  〈Adj.; Mus.〉 1 für zwei Stimmen (geschrieben) 2 mit zwei Stimmen besetzt ... mehr

♦ As|tro|bo|ta|nik  〈f. 20; unz.〉 Zweiggebiet der Astronomie, das sich mit dem Vorhandensein von Pflanzen auf anderen Sternen beschäftigt

♦ Die Buchstabenfolge as|tr… kann in Fremdwörtern auch ast|r… getrennt werden.

psy|cho|id  〈Adj.〉 der Seele ähnlich [<grch. psyche ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige