Wahrig Wissenschaftslexikon Stichling - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stichling

Stich|ling  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Fischfamilie, deren Rücken– u. Bauchflossen in Dornen umgewandelt sind: Gasterosteidae [<mhd. stichlinc, mengl. stikeling <germ. *stikila– ”Stachel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

La|ter|nen|fisch  〈m. 1; Zool.〉 die Tiefsee bewohnender Knochenfisch, der sich vor allem nachts in höheren Wasserschichten aufhält, mit zwei Reihen von Leuchtorganen: Myctophidae

Di|a|to|mee  〈[–me] f. 19; Bot.〉 braune, einzellige Alge mit mannigfaltigen Formen: Diatomeae; Sy Kieselalge ... mehr

Cha–Cha–Cha  〈[–ta] m. 6; Mus.〉 ein aus Lateinamerika stammender Tanz [span.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige