Wahrig Wissenschaftslexikon Stieglitz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stieglitz

Stieg|litz  〈m. 1; Zool.〉 bunter einheimischer Finkenvogel des Kulturlandes: Carduelis carduelis; Sy Distelfink [<mhd. stigeliz <slowen. scegljec, tschech. stehlec, poln. szczygiel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Erd|schol|le  〈f. 19〉 großes Stück zusammengeballter Erde, das bes. beim Pflügen entsteht

♦ Na|tri|um|hy|dro|gen|kar|bo|nat  auch:  Na|tri|um|hyd|ro|gen|kar|bo|nat  〈n. 11; unz.; Chem.〉 weißes Pulver, das beim Erwärmen (über 60 °C) in Kohlenstoffdioxid, Wasser u. Natriumkarbonat zerfällt, in Backpulver, als Antiacidum, Brausetabletten u. a. verwendet; ... mehr

ag|ro|no|misch  〈Adj.〉 die Agronomie betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige