Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stoff

Stoff  〈m. 1〉 1 〈Chem.; Phys.〉 etwas räumlich Ausgedehntes (fest, flüssig od. gasförmig), Masse, Materie 2 Ungeformtes (Betriebs~, Grund~) 3 künstlerisch noch nicht verarbeitete Grundlage (erdachtes od. überliefertes Geschehen) zu einem Literaturwerk 4 noch nicht verarbeitetes Gewebe (Seiden~, Woll~, Kleider~, Mantel~) 5 〈fig.〉 Grundlage, Möglichkeiten, Material, Gegenstand (Gesprächs~, Lehr~, Lese~, Wissens~) 6 〈umg.〉 6.1 Alkohol  6.2 Rauschmittel  ● einen (literarischen) ~ bearbeiten, gestalten; einen ~ beherrschen; dieser Vorfall lieferte ihm ~ für eine Novelle; der ~ liegt 90 cm breit; ~ sammeln (für eine wissenschaftl. Arbeit); ~ zuschneiden ● dicker, dünner, feiner, grober, rauer, weicher ~; gemusterter, geblümter, gestreifter ~; pflanzlicher, tierischer, mineralischer, synthetischer ~; seidener, wollener ~; Glas ist ein spröder ~; der ~ ist viel zu umfangreich für den kurzen Lehrgang ● Rock und Jacke aus dem gleichen ~; ~ aus Leinen, Seide, Wolle; der ~, aus dem die Träume sind 〈fig.〉; ~ für, zu einem Anzug, für ein Kleid; ~ für, zu einem Roman, Film; der Vorfall hat viel ~ zum Gerede, zum Lachen gegeben 〈fig.〉 [<afrz. estoffe (frz. étoffe), span. estofa, ital. stoffa ”Gewebe, Tuch, Zeug“, wahrscheinl. <grch. styphein ”zusammenziehen, verengen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tou|rer  〈[tu–] m. 3; Kfz〉 Auto od. Motorrad, das bes. für Langstreckenfahrten ausgestattet ist [engl.]

Ra|ke|te  〈f. 19〉 durch Rückstoß angetriebener Flugkörper, als militärische Waffe (Langstrecken~, Nuklear~), in der Raumfahrt (Weltraum~) u. als Feuerwerkskörper (Leucht~) gebraucht ● ~n abfeuern, entzünden, starten; ein Land durch ~n angreifen, bedrohen; den Gegner mit ~n beschießen; das Auto ist schnell wie eine ~ 〈fig.; umg.〉 sehr schnell ... mehr

Tur|gor  〈m.; –s; unz.; Biol.; Med.〉 Spannungszustand von Geweben, der durch den Wasser– u. Elektrolythaushalt der Zellen aufrechterhalten wird [zu lat. turgere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige