Wahrig Wissenschaftslexikon Strahl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Strahl

Strahl  〈m. 23〉 1 etwas, das sich geradlinig ausbreitet (Licht~, Sonnen~, Wasser~) 2 〈Math.〉 von einem Punkt ausgehende Gerade 3 mittlerer, empfindlicher Teil des Pferdehufs 4 〈poet.〉 Blitz 5 〈Pl.; Phys.〉 ~en Sammelbezeichnung für die aus elektromagnetischen Wellen bestehenden Licht–, Röntgen– u. Gammastrahlen sowie die aus Elementarteilchen bestehenden Strahlen, z. B. Alpha–, Beta–, Kathodenstrahlen ● ein ~ der Hoffnung 〈fig.〉; die ~en des Mondes, der Sonne, der Sterne; unter den brennenden, glühenden, sengenden ~en der Sonne leiden; das Gefängnis wird von keinem ~ (des Tageslichts) erhellt [<mhd., mnddt. strale <ahd., asächs. strala ”Pfeil, Blitzstrahl“, Grundbedeutung ”Streifen, Strich“; zu idg. *ster()– ”über etwas hinwegstreifen, –streichen; ausbreiten; hinstreuen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

In|di|zi|en|be|weis  〈m. 1; Rechtsw.〉 Beweis aufgrund von Tatsachen, die auf eine Straftat schließen lassen

mi|o|tisch  〈Adj.; Med.〉 pupillenverengend [zu grch. meiosis ... mehr

Ab|sorp|ti|ons|spek|trum  auch:  Ab|sorp|ti|ons|spekt|rum  〈n.; –s, –tren od. –tra; Phys.〉 Absorptionsvermögen eines Stoffes in Abhängigkeit von der Wellenlänge der einfallenden Strahlung; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige