Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Strahl

Strahl  〈m. 23〉 1 etwas, das sich geradlinig ausbreitet (Licht~, Sonnen~, Wasser~) 2 〈Math.〉 von einem Punkt ausgehende Gerade 3 mittlerer, empfindlicher Teil des Pferdehufs 4 〈poet.〉 Blitz 5 〈Pl.; Phys.〉 ~en Sammelbezeichnung für die aus elektromagnetischen Wellen bestehenden Licht–, Röntgen– u. Gammastrahlen sowie die aus Elementarteilchen bestehenden Strahlen, z. B. Alpha–, Beta–, Kathodenstrahlen ● ein ~ der Hoffnung 〈fig.〉; die ~en des Mondes, der Sonne, der Sterne; unter den brennenden, glühenden, sengenden ~en der Sonne leiden; das Gefängnis wird von keinem ~ (des Tageslichts) erhellt [<mhd., mnddt. strale <ahd., asächs. strala ”Pfeil, Blitzstrahl“, Grundbedeutung ”Streifen, Strich“; zu idg. *ster()– ”über etwas hinwegstreifen, –streichen; ausbreiten; hinstreuen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|ten|nen|wi|der|stand  〈m. 1u; El.〉 elektr. Widerstandswert einer Antenne

Pek|ti|na|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 Pektin abbauendes Enzym, das sich in Pollenkörnern u. Malz findet [→ Pektin ... mehr

Kar|ten|pro|jek|ti|on  〈f. 20; Kartogr.〉 Projektion der (runden) Erdkugel auf eine (ebene) Landkarte; Sy Kartennetzentwurf ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige