Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stroboskop

Stro|bo|skop  auch:  Stro|bos|kop  〈n. 11; Opt.; Tech.〉 1 sich drehender Zylinder, auf dessen innere Fläche Figuren in verschiedenen Bewegungsphasen gezeichnet sind, die beim Betrachten durch einen feststehenden Schlitz den Eindruck einer Bewegung vermitteln, Vorläufer des Films; Sy Lebensrad 2 Gerät, das in regulierbarer Frequenz Licht aussendet, wird zur Frequenzmessung od. auch als Effektgerät in Diskotheken verwandt [<grch. strobos ”Wirbel, Drehung“ + skopein ”schauen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

His|pa|nist  〈m. 16〉 Wissenschaftler, Student der spanischen Sprache u. Literatur

Sil|ber|fisch|chen  〈n. 14; Zool.〉 zur Ordnung Fischchen (Zygentoma) gehöriges, primitives Insekt mit glänzenden Hautschuppen, lebt bes. an feuchten Orten, in Kellern, hinter Tapeten usw., wo es sich von zucker– bzw. stärkehaltigen Stoffen ernährt: Lepisma saccharina; Sy Silberfisch ( ... mehr

♦ Elek|tro|ma|gnet  auch:  Elek|tro|mag|net  〈m. 16〉 Gerät zur Erzeugung eines Magnetfeldes durch elektrischen Strom ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige