Wahrig Wissenschaftslexikon Stück - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stück

Stück  〈n. 11; regional (meist vorangestellt) a. n. 12; bei Maßangabe Pl.: –〉 1 Teil eines Ganzen, Bruchteil 2 einzelner Gegenstand aus eine Menge ähnlicher Gegenstände (Erb~, Meister~, Möbel~, Pracht~) 3 Absatz, Abschnitt (Lese~, Text~) 4 Kunstwerk, Bühnenwerk (Musik~, Theater~) 5 Gemälde (Blumen~, See~) 6 Münze (Geld~, Zehncent~) 7 〈abwertend〉 Kerl, Weib (Weib(s)~) 8 Handlung, Unternehmen (Buben~, Kunst~) ● ein schweres, hartes ~ Arbeit; ein ~ Brot, Fleisch, Kuchen; ein ~ Butter 〈umg.〉 250 g; ein ~ Feld, Land, Wiese; ein hübsches, schönes ~ Geld ziemlich viel G.; es ist ein ~ Heimat für mich; ein ~ Papier für eine Notiz; diese Aktie ist nur noch ein ~ Papier nichts mehr wert; ein ~ Seife; ~e der Staatsanleihe; zwölf ~ Vieh; ein gutes ~ des Weges; ein ~ Wild 〈Jägerspr.〉 ein einzelnes Tier vom W.; ich nehme zwei ~ Zucker ● ein ~ abbeißen, abreißen, abschneiden; ein ~ vom Spielplan absetzen; das ~ ist bei seiner Premiere durchgefallen; das ~ läuft Abend für Abend vor ausverkauftem Haus Theaterstück; hast du das ~ (im Theater) schon gesehen?; ein ~ spazieren gehen; aus einem Buch ein ~ vorlesen ● ein abgerissenes, abgeschnittenes, abgesprungenes ~; das ist mein bestes, wertvollstes ~ (aus meiner Sammlung); er ist mein bestes ~ 〈umg.; scherzh.〉 mein zuverlässigster Freund; ein breites, dickes, großes, kleines, kurzes, langes, schmales ~; so ein freches ~ 〈umg.〉 ein frecher Kerl, freches Mädchen; ein halbes ~ (Kuchen, Fleisch); er hat in seiner Sammlung ein paar herrliche ~e; das ist ein starkes ~! 〈umg.〉 eine Zumutung, eine Unverschämtheit; möchten Sie vier ~?; ich möchte zehn ~ (Eier); es waren ~er zwanzig 〈regional〉 ungefähr 20 Stück ● er hält große ~e auf ihn 〈umg.〉 er hält viel von ihm, er schätzt ihn sehr; ein ~ auf dem Klavier spielen, üben, vortragen; es ist aus einem ~ geschnitten; aus freien ~en freiwillig; das ~ für einen Euro; die Herde usw. ~ für ~ abzählen; einen Text ~ für ~ durcharbeiten; das wird noch in ~e gehen zerbrechen; sie gleicht ihrer Mutter in allen, vielen ~en; Käse, Wurst im/am ~ kaufen nicht in Scheiben geschnitten; etwas in (kleine) ~e reißen, schneiden; er lässt sich für seinen Freund in ~e reißen 〈fig.; umg.〉 er steht unbeirrbar zu ihm; in seiner Wut schlug er alles in ~e; etwas in ~e teilen; jmdm. in allen ~en Recht geben in allem; (nur) ~ verkaufen; die Vase zersprang in tausend ~e [<mhd. stücke <ahd. stucki, ndrl. stuk; Grundbedeutung ”Abgehauenes, Bruchstück“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Kar|dät|sche  〈f. 19〉 1 ovale Bürste zum Striegeln von Haustieren, besonders Pferden 2 〈Web.〉 Bürste zum Aufrauen ... mehr

Saib|ling  〈m. 1; Zool.〉 Lachsfisch der Gebirgsseen: Salma alpinus; Sy Salbling ... mehr

dip|pen  〈V. t.; hat〉 1 ein wenig, leicht eintauchen 2 〈Mar.〉 die Flagge ~ zum Gruß niederholen u. wieder hissen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige