Wahrig Wissenschaftslexikon Subjekt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Subjekt

Sub|jekt  〈n. 11〉 1 〈Philos.〉 das wahrnehmende, denkende, wollende Wesen; Ggs Objekt (1) 2 〈fig.; umg.; abwertend〉 Person 3 〈Logik〉 Begriff, dem ein anderer beigelegt od. abgesprochen wird 4 〈Gramm.〉 Satzteil, von dem etwas ausgesagt wird; Sy Satzgegenstand;  5 〈Mus.; ältere Bez. für〉 Thema (bes. der Fuge) ● ein betrügerisches, verdächtiges, verkommenes ~ 〈fig.; umg.〉 [<lat. subiectum ”daruntergelegt“, d. h. ”was der Aussage zugrunde liegt“, Part. Perf. zu subicere ”darunterwerfen, –legen, zugrunde legen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

faul  〈Adj.〉 1 verfault, moderig, verdorben (Eier, Fisch, Obst) 2 〈fig.〉 moralisch, sittlich verdorben ... mehr

Ge|hän|ge  〈n. 13〉 1 Koppel, Leibgurt zum Befestigen der Waffe (Wehr~) 2 Behang, Girlande (Blumen~) ... mehr

Ei|er|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 aus Ostindien stammendes, nach Südeuropa eingeführtes Nachtschattengewächs mit gänseeiartigen Früchten (Auberginen): Solanum melongena

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige