Wahrig Wissenschaftslexikon süß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

süß

süß  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 wie Zucker od. Honig (schmeckend) 2 wie Blüten, Backwerk (riechend) 3 〈fig.〉 3.1 lieblich (Stimme, Klang)  3.2 süßlich  3.3 entzückend, reizend, sehr hübsch (Kind, Kleid)  ● mein Süßer, meine Süße! (als zärtliche od. spottende Anrede) ● mögen Sie den Kaffee, Tee ~? gezuckert; ~e Kirschen, Mandeln; das ~e Leben 〈fig.; umg.〉 ausschweifendes Leben; die Musik ist reichlich ~ ziemlich sentimental; ~es Nichtstun; voll des ~en Weines 〈poet.〉 berauscht, betrunken ● ~ aussehen, duften, riechen, schmecken; sein: du bist (einfach) ~! ● das schmeckt widerlich ~ ● der Kuchen ist mir zu ~ [<ahd. suozi; zu idg. *suad– ”süß“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Ery|si|pel  〈n. 11; unz.; Med.〉 schwere infektiöse Entzündung der Haut u. des Unterhautzellgewebes; Sy Rose ( ... mehr

Best|mann  〈m. 2u; Mar.〉 Mann nach dem Schiffsführer (auf kleinen Küstenschiffen) [<engl. best man ... mehr

Chor|füh|rer  〈[kor–] m. 3; im altgrch. Theater〉 Anführer des Chors

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige