Wahrig Wissenschaftslexikon Syndaktylie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Syndaktylie

Syn|dak|ty|lie  〈f. 19; Med.〉 erbliche, angeborene Verwachsung von Fingern od. Zehen [<grch. syn ”zusammen“ + daktylos ”Finger“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

strah|len|för|mig  〈Adj.〉 in Form von Strahlen, wie Strahlen von einem Mittelpunkt ausgehend ● ~ angelegte Wege

en|do|therm  〈Adj.; Chem.〉 Prozess, bei dem Wärme od. Energie aus der Umgebung aufgenommen wird; Ggs exotherm ... mehr

Lehr|ver|hält|nis  〈n. 11〉 Verhältnis als Lehrling zum Meister ● in einem ~ stehen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige