Wahrig Wissenschaftslexikon synodal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

synodal

♦ syn|o|dal  〈Adj.〉 zur Synode gehörend, auf ihr beruhend; Sy synodisch

♦ Die Buchstabenfolge syn|o… bzw. syn|ö… kann in Fremdwörtern auch sy|no… bzw. sy|nö… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –ökologie .
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Se|kund|ak|kord  〈m. 1; Mus.〉 dritte Umkehrung des Dominantseptakkords mit der Septime als Grundton u. untenliegender Sekunde

Spin|ner  〈m. 3〉 1 Facharbeiter in einer Spinnerei 2 〈Zool.〉 2.1 〈i. e. S.〉 Angehöriger verschiedener Familien der Großschmetterlinge, deren Raupen sich vor der Verpuppung einen Kokon spinnen ... mehr

Me|tall|far|be  〈f. 19〉 Farbe aus feinverriebenen Metallen, bes. Metalloxiden (mit trocknenden Ölen als Bindemittel)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige