Wahrig Wissenschaftslexikon Synthese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Synthese

Syn|the|se  〈f. 19〉 1 Aufbau eines Ganzen aus seinen Teilen 2 〈Philos.〉 2.1 Verbindung zweier gegensätzl. Begriffe (These u. Antithese) zu einem höheren Dritten  2.2 dieser höhere Begriff selbst  3 〈Chem.〉 Aufbau einer chem. Verbindung aus ihren Bestandteilen [<grch. synthesis ”Zusammensetzung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

for|ma|tie|ren  〈V. t.; hat; IT〉 Daten, Datenträger mit einer Formatierung versehen

Glaub|haft|ma|chung  〈f. 20; unz.; Rechtsw.〉 mindere Form der Beweisführung, für die eine an Gewissheit grenzende Wahrscheinlichkeit genügt

re|prä|sen|ta|tiv  〈Adj.〉 1 würdig vertretend, würdig wirkungsvoll 2 〈Statistik〉 eine Auswahl aus einer Population betreffend, die so getroffen wurde, dass das Ergebnis der Teiluntersuchung auf die übergeordnete Gesamtheit übertragen werden kann ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige