Wahrig Wissenschaftslexikon Synthese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Synthese

Syn|the|se  〈f. 19〉 1 Aufbau eines Ganzen aus seinen Teilen 2 〈Philos.〉 2.1 Verbindung zweier gegensätzl. Begriffe (These u. Antithese) zu einem höheren Dritten  2.2 dieser höhere Begriff selbst  3 〈Chem.〉 Aufbau einer chem. Verbindung aus ihren Bestandteilen [<grch. synthesis ”Zusammensetzung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|e|ta doc|tus  〈m.; – –, –tae [–t:] –ti; Lit.; veraltet〉 gelehrter Dichter, der sein Wissen u. die Beherrschung poetischer Formen bei seiner literarischen Arbeit bewusst anwendet u. ausstellt (Idealbild des Dichters in alexandrinischer Zeit, im Humanismus u. während der Aufklärung) [lat., ”gelehrter Dichter“]

Wert|stoff  〈m. 1〉 Abfall, der sich zur Wiederverwertung eignet ● ~e aus dem Hausmüll aussortieren

ra|dio|gen  〈Adj.; Phys.; Chem.〉 durch den Zerfall eines radioaktiven Stoffes entstanden ● ~es Blei in Uranerzen [<radio… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige