Wahrig Wissenschaftslexikon Synthetics - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Synthetics

Syn|the|tics  〈Pl.〉 Gewebe, Textilien aus Chemiefasern [zu engl. synthetic ”künstlich, synthetisch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Em|pi|rio|kri|ti|zis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 von Richard Avenarius begründete Lehre, nach der die Dinge nur als Erscheinungen des Bewusstseins erfassbar sind, die somit den Erfahrungsbegriffen nur eine beschreibende Bestimmung zugesteht

Phyl|lo|pha|ge  〈m. 17; Zool.〉 1 〈i. e. S.〉 Tier, das sich lediglich von Blättern ernährt 2 〈i. w. S.〉 Pflanzenfresser ... mehr

Par|äs|the|sie  auch:  Pa|räs|the|sie  〈f. 19; Med.〉 abnorme Empfindung als Folge von Nerven– od. Durchblutungsstörungen, z. B. Eingeschlafensein von Gliedmaßen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige