Wahrig Wissenschaftslexikon synthetisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

synthetisch

syn|the|tisch  〈Adj.〉 1 auf Synthese beruhend, mithilfe einer Synthese 2 aus einfachsten Stoffen chemisch hergestellt, künstlich hergestellt ● ~e Sprachen Sprachen, in denen die Flexion durch an den Wortstamm angefügte Silben ausgedrückt wird, z. B. lat. ”legi“ im Unterschied zu dt. ”ich habe gelesen“, od. lat. ”patris“ im Unterschied zu dt. ”des Vaters“; Ggs analytische Sprachen; ~es Urteil Erweiterungsurteil, Urteil, in dem von einem Gegenstand etwas Neues ausgesagt wird, das nicht bereits in seinem Begriff enthalten ist; Ggs analytisches Urteil

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Bo|den|ver|bes|se|rung  〈f. 20; Landw.〉 Verbesserung des Erdbodens für ein gutes Pflanzenwachstum durch Be– od. Entwässern, Düngen usw.; Sy Melioration ( ... mehr

Ego|shoo|ter  〈[–u:(r)] m. 3〉 1 〈IT〉 Computer– oder Videospiel, bei dem der Spieler die Waffe eines Einzelkämpfers steuert, der allein in einer virtuellen Welt auf andere Gegner schießt 2 〈fig.; umg.〉 jmd., der allein und ohne Absprachen handelt ... mehr

Hek|to|gramm  〈n.; –s, –; Zeichen: hg〉 Gewichtseinheit, 100 Gramm [<grch. hekaton ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige