Wahrig Wissenschaftslexikon Syntropie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Syntropie

Syn|tro|pie  〈f. 19〉 1 〈Med.〉 Auftreten von zwei verschiedenen Krankheiten bei einem Kranken 2 Zustandsgröße der Thermodynamik, die den Grad von freier Energie angibt, die sich in einem physikalischen System befindet [<Syn… + grch. tropos ”Wendung, Drehung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Frau|en|spie|gel  〈m. 5; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Glockenblumengewächse: Legousia

ak|ti|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat〉 1 in Tätigkeit setzen, in Schwung bringen, zu größerer Wirkung bringen; Ggs deaktivieren ( ... mehr

Nach|spiel  〈n. 11〉 1 kurzes Theater– od. Musikstück als Abschluss eines größeren Stückes 2 〈fig.〉 Folgen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige