Wahrig Wissenschaftslexikon System - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

System

Sys|tem  〈n. 11〉 1 in sich geschlossenes, geordnetes u. gegliedertes Ganzes (Noten~, Schul~) 2 Gesamtheit, Gefüge von Teilen, die voneinander abhängig sind, ineinandergreifen od. zusammenwirken, z. B. von Straßen, Lauten (einer Sprache) 3 Gesellschaftsordnung, Staatsform (Regierungs~) 4 Methode, Prinzip 5 〈Biol.〉 Einteilung von Tieren u. Pflanzen in übersichtl. Gruppen, die entwicklungsgeschichtl. verwandt sind 6 〈Geol.〉 Folge von Schichten, die sich innerhalb eines langen Zeitraums der Erdgeschichte abgelagert haben 7 〈Phys.〉 Gesamtheit von Körpern, Feldern usw., die voneinander abhängig sind u. als Ganzes betrachtet werden ● ein ~ von Kanälen; das ~ einer Wissenschaft ● das herrschende ~ ablehnen, bekämpfen, unterstützen; in seinem Verhalten liegt, sein Verhalten hat ~ berechnete Absicht ● korruptes ~; periodisches ~ der Elemente 〈Chem.〉 Periodensystem; philosophisches ~; totalitäres ~ ● ein ~ für seine Arbeit haben; etwas Ungeordnetes in ein ~ bringen; nach einem bestimmten ~ arbeiten, vorgehen [<grch. systema ”Gebilde“ <syn ”zusammen“ + histanai ”stellen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hor|mon|the|ra|pie  〈f. 19; Med.〉 medizinische Behandlung mit Hormonpräparaten

Kon|so|li|die|rung  〈f. 20〉 1 Festigung, Sicherung 2 Vereinigung (von mehreren Staatsanleihen) ... mehr

♦ Ni|tro|ben|zol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 durch Nitrieren von Benzol hergestellte, bittermandelölartig riechende, giftige organ. Verbindung, wichtige Ausgangssubstanz für zahlreiche chemische Synthesen

♦ Die Buchstabenfolge ni|tr… kann in Fremdwörtern auch nit|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige