Wahrig Wissenschaftslexikon Syzygium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Syzygium

Sy|zy|gi|um  〈n.; –s, –zy|gi|en; Astron.; Sammelbez. für〉 Konjunktion u. Opposition; oV Syzygie [<grch. syn ”zusammen“ + zeugnynai ”verbinden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|ly|pep|tid  〈n. 11〉 Verbindung, die aus vielen, miteinander verknüpften Aminosäuren besteht

Com|pu|ter|pro|gramm  〈[–pju–] n. 11; IT〉 eindeutige Befehle, die den Computer veranlassen, bestimmte Abläufe od. Aufträge in einer bestimmten Reihenfolge auszuführen

Lie|gen|de(s)  〈n. 31; Bgb.〉 die unmittelbar unter einer Erdschicht od. einer Lagerstätte liegende Erdschicht; Ggs Hangendes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige