Wahrig Wissenschaftslexikon Tabakspfeife - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tabakspfeife

Ta|baks|pfei|fe  〈f. 19〉 1 Gerät zum Rauchen von Tabak, aus Kopf, Rohr u. evtl. Mundstück bestehend 2 〈Zool.〉 langer, schuppenloser Fisch, der zu den Röhrenmäulern gehört u. dessen Flossenstrahlen in ein langes, peitschenförmiges Band ausgezogen sind: Fistularia tabaccaria

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Ner|ven|schnitt  〈m. 1; Med.〉 Durchschneiden eines Nervs zur Beseitigung heftiger Nervenschmerzen; Sy Neurotomie ... mehr

Po|ly|em|bryo|nie  auch:  Po|ly|emb|ryo|nie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 vegetative Vermehrung während der Embryonalentwicklung bei Tieren ... mehr

Cha|rak|ter|rol|le  〈[ka–] f. 19; Film; Theat.〉 Rolle eines Menschen mit bes. ausgeprägtem Charakter

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige