Wahrig Wissenschaftslexikon tätowieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

tätowieren

tä|to|wie|ren  〈V. t.; hat〉 jmdn. ~ Farbstoff durch Nadelstiche in jmds. Haut bringen u. diese dadurch mit (nicht mehr entfernbaren) Figuren od. Mustern versehen (urspr. bei traditionellen Völkern üblich); oV 〈veraltet〉 tatauieren [<tahitisch tatau ”Zeichen, Malerei“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

episch  〈Adj.; Lit.〉 in der Art eines Epos, erzählend ● ~e Breite breit ausmalende Erzählform; ... mehr

Meck|len|bur|ger  〈a. [mk–] m. 3〉 1 Einwohner von Mecklenburg 2 〈Zool.〉 in Mecklenburg gezüchtete Reitpferderasse ... mehr

Me|nor|rha|gie  〈f. 19; Med.〉 zu starke Menstruation [<grch. men ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige