Wahrig Wissenschaftslexikon Tagfalter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tagfalter

Tag|fal|ter  〈m. 3; Zool.〉 1 〈i. w. S.〉 am Tage fliegender Schmetterling 2 〈i. e. S.〉 Angehöriger einer Überfamilie der Schmetterlinge, fast stets bei Tage fliegend, in den meisten Fällen mit am Ende keulen– od. knopfartig verdickten Fühlern: Papilionoidae

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fla|shen  〈[flæn] V. t.; hat〉 1 〈umg.〉 jmdn. ~ begeistern, mitreißen, berauschen 2 〈IT〉 ein Betriebssystem ~ durch ein neues B. ersetzen, überschreiben ... mehr

Krebs 1  〈m. 1〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger eines Unterstammes der Gliederfüßer, ausgezeichnet durch zwei Fühlerpaare, drei Paar kauende Mundgliedmaßen (Kieferfüße), Kiemenatmung, jedes Körpersegment kann Beine tragen: Crustaceae; Sy Krebstier ... mehr

Drei|häu|sig|keit  〈f. 20; unz.; Bot.〉 Vorkommen von männl., weibl. u. zwittrigen Blüten auf drei Individuen einer Pflanze; Sy Triözie; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige