Wahrig Wissenschaftslexikon Taglilie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Taglilie

Tag|li|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Liliengewächse mit schmalen, grundständigen Blättern u. großen, gelben od. orangefarbenen, wohlriechenden Blüten: Hemerocallis

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

G8  I 〈Pl.; Wirtsch.; Abk. für〉 Gruppe der Acht, Vereinigung der acht wirtschaftlich führenden Staaten der Welt ● ein Treffen der G8–Staaten/G–8–Staaten II 〈n.; –; unz.; Schulw.; kurz für〉 achtjähriges Gymnasium, auf acht anstelle von ursprünglich neun Jahren verkürzte gymnasiale Schulzeit, mit Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) nach der Klasse 12 ... mehr

La|bo|ra|to|ri|um  〈n.; –s, –ri|en〉 Arbeitsraum od. Forschungsstätte für biolog., chem., bakteriolog., technische u. a. Arbeiten (Versuchs~) [zu lat. laborare ... mehr

Früh|zeit  〈f. 20〉 frühester Abschnitt (einer Epoche) ● ~ der griechischen Kunst; ~ der Menschheitsgeschichte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige