Wahrig Wissenschaftslexikon Tai-Chi - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tai-Chi

Tai–Chi  〈[–ti] n.; – od. –s; unz.〉 1 〈Philos.〉 der Urgrund des Seins, aus dem alles hervorgeht 2 〈Sp.〉 Übungen mit langsamem, ruhigem Bewegungsablauf, Schattenboxen [chin., ”das höchste Prinzip; der große Balken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|gel|an|wei|sung  〈f. 20; Mar.〉 Sammlung von Vorschlägen für den Kapitän über die günstigsten Routen u. a.

rou|ten  〈[ru:–] V. t.; hat; IT〉 Daten ~ (zwischen räumlich getrennten Netzwerken) weiterleiten [→ Route ... mehr

Idée fixe  〈[ide fiks] f.; – –, –s –s [ide fiks]〉 1 = fixe Idee 2 〈Mus.〉 Kernthema, Hauptgedanke ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige