Wahrig Wissenschaftslexikon Takt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Takt

Takt  〈m. 1〉 I 〈zählb.〉 1 〈Mus.〉 rhythm. Maßeinheit eines Musikstücks, am Anfang durch Bruchzahlen ( 3 / 4 , 4 / 4 , 6 / 8 ), innerhalb des Stückes durch senkrechte Taktstriche gekennzeichnet 2 〈Mus.〉 der zw. Taktstriche eingeschlossene kleinste Teil eines aufgezeichneten Musikstückes 3 〈Metrik〉 Folge von Hebung u. Senkung in Versen, metrische Gliederung 4 gleichmäßiger Rhythmus, in dem etwas abläuft 5 regelmäßiger Schlag, regelmäßige Bewegung (von Maschinen) 6 Abschnitt bei der Arbeit am Fließband 7 Zeit zw. zwei Steuerungs– od. Arbeitsschritten einer EDV–Anlage ● er pfiff ein paar ~e des Liedes; hier sind drei ~e Pause ● den ~ angeben 〈a. fig.〉 der Führende sein; du musst besser ~ halten 〈Mus.〉; den ~ schlagen 〈Mus.〉; die letzten ~e wiederholen 〈Mus.〉 ● mit jmdm. ein paar ~e reden müssen 〈umg.〉 jmdn. deutlich ermahnen, zurechtweisen müssen ● ich bin aus dem ~ gekommen 〈Mus.〉; gegen den ~ marschieren, spielen; im ~ arbeiten, marschieren, spielen, turnen; im vierten ~ setzen die Geigen ein II 〈unz.; fig.〉 Gefühl für richtiges Verhalten, Einfühlungsvermögen u. entsprechende Handlungsweise ● viel, wenig ~ haben ● jmdm. Mangel an ~ vorwerfen 〈fig.〉; jmdn. aus dem ~ bringen 〈fig.〉 in Verwirrung bringen; gegen den ~ verstoßen 〈fig.〉; eine Angelegenheit mit ~ behandeln 〈fig.〉 [<lat. tactus ”Berührung“; zu tangere im 16. Jh. ”Schlag, der den Rhythmus angibt“, daraus die heutige musikal. Bedeutung; im 18. Jh. unter frz. Einfluss a. ”Gefühl für Rhythmus“, (fig.) ”Gefühl für Schicklichkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|nol|schnitt  〈m. 1〉 I 〈unz.〉 dem Holzschnitt ähnliche Kunst, mit dem Messer aus einer Linoleumplatte eine bildliche Darstellung so herauszuarbeiten, dass sie erhaben stehen bleibt II 〈zählb.〉 mit diesem Verfahren gewonnener, hergesteller Abdruck ... mehr

te|leo|lo|gisch  〈Adj.〉 auf Teleologie beruhend

Ato|na|list  〈m. 16; Mus.〉 Vertreter der atonalen Musik

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige