Wahrig Wissenschaftslexikon Tamariske - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tamariske

Ta|ma|ris|ke  〈f. 19; Bot.〉 einer Gattung der Tamariskengewächse angehörender Strauch des Mittelmeerraumes, Asiens u. der afrikan. Trockengebiete u. Salzsteppen mit kleinen, nadel– od. schuppenförmigen Blättern: Tamarix [<lat. tamariscus; zu arab. tamr ”Dattel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

schul|meis|tern  〈V. t.; hat; fig.〉 pedantisch belehren, bekritteln

Ru|the|ni|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ru〉 silberweißes, dem Platin ähnliches Metall, chemisches Element, Ordnungszahl 44 [<mlat. Ruthenia ... mehr

Alt|schlüs|sel  〈m. 5; Mus.〉 in der Notenschrift die beiden C–Schlüssel, Bratschen– u. Tenorschlüssel

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige