Wahrig Wissenschaftslexikon Tarantel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tarantel

Ta|ran|tel  〈f. 21; Zool.〉 in Erdhöhlen lebende Wolfsspinne in Südeuropa, deren Biss entgegen dem Volksglauben für den Menschen harmlos ist: Lycosa tarantula ● wie von der ~ gestochen aufspringen plötzlich u. heftig [<frühnhd. tarantula, ital. tarantola; zu Taranto, dem ital. Namen von Tarent]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

An|go|ra|ka|nin|chen  〈n. 14; Zool.〉 Mitglied einer Kaninchenrasse, deren seidiges Haar zu Angorawolle verarbeitet wird

Ro|set|te  〈f. 19〉 1 kreisrundes Ornament mit von einem Mittelpunkt strahlenförmig ausgehenden, blattförmigen Gebilden, ähnlich einer stilisierten Rose od. Margerite, häufig als Fensteröffnung 2 kleine, kreisrunde Schleife aus Stoff ... mehr

Apo|ga|mie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 ungeschlechtl. Fortpflanzung [<grch. apo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige