Wahrig Wissenschaftslexikon Tarantel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tarantel

Ta|ran|tel  〈f. 21; Zool.〉 in Erdhöhlen lebende Wolfsspinne in Südeuropa, deren Biss entgegen dem Volksglauben für den Menschen harmlos ist: Lycosa tarantula ● wie von der ~ gestochen aufspringen plötzlich u. heftig [<frühnhd. tarantula, ital. tarantola; zu Taranto, dem ital. Namen von Tarent]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Flo|ren|ge|schich|te  〈f. 19; unz.〉 1 Geschichte der Flora u. Vegetation der Erde 2 phylogenet. Veränderung der einzelnen Pflanzen, Wandlung der Pflanzengesellschaften u. ihrer Verbreitung im Verlauf der Erdgeschichte ... mehr

Vo|gel|grip|pe  〈f. 19; Vet.〉 anzeigepflichtige Viruserkrankung der Vögel, die in Einzelfällen auch auf den Menschen übertragbar ist

Me|ta|phy|sik  〈f.; –; unz.〉 Lehre von den letzten, nicht erfahr– u. erkennbaren Gründen u. Zusammenhängen des Seins [<grch. meta ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige