Wahrig Wissenschaftslexikon Tedeum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tedeum

Te|de|um  〈n. 15; Mus.〉 1 frühchristl. Lob– u. Bittgesang 2 Chorwerk über diese Textworte [nach den Anfangsworten des Hymnus Te Deum laudamus ”Dich, Gott, loben wir“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

In|fil|tra|ti|on  auch:  In|filt|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 das Eindringen von Gewebeteilen, Zellen od. Flüssigkeiten in anderes Gewebe, wo es normalerweise nicht hingehört ... mehr

Nifl|heim  〈meist n.; –s; unz.; meist ohne Artikel; nord. Myth.〉 Reich der Kälte, die Unterwelt, Totenreich [nddt., ”Nebelwelt“]

rap|pen  〈[ræp–] V. i.; hat; Mus.〉 Rap spielen, sprechen [→ Rap ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige