Wahrig Wissenschaftslexikon Teleangiektasie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Teleangiektasie

Te|le|an|gi|ek|ta|sie  〈f. 19; Med.〉 = Feuermal [<grch. telos ”Ende“ + angeion ”Gefäß“ + ektasis ”Ausdehnung, Ausspannung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|nen  〈nur Pl.; röm. Myth.〉 gute Geister, Seelen der Verstorbenen [<lat. manes ... mehr

♦ Zy|klo|tron  〈n. 11; Phys.〉 kreisförmiger Beschleuniger für Elementarteilchen

♦ Die Buchstabenfolge zy|kl… kann in Fremdwörtern auch zyk|l… getrennt werden.

ges  〈n.; –, –; Mus.〉 Tonbezeichnung, das um einen halben Ton erniedrigte g

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige