Wahrig Wissenschaftslexikon telegrafisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

telegrafisch

te|le|gra|fisch  〈Adj.〉 auf Telegrafie beruhend, mit ihrer Hilfe; oV telegraphisch

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|che|nin  〈n. 11; Bot.〉 zelluloseartige Substanz in den Zellwänden der Flechten

me|tal|lisch  〈Adj.; a. fig.〉 dem Metall ähnlich, verwandt

Phthal|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 eine aromat. Dikarbonsäure, die aus Naphthalin durch Oxidation mit Luftsauerstoff hergestellt u. zur Farbstoffgewinnung sowie als Weichmacher für PVC verwendet wird [→ Naphthalin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige