Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Telomerase

Te|lo|me|ra|se  〈f. 19; Biochem.〉 Enzym, das bei der Zellteilung bewirkt, dass an das Ende von Chromosomen wieder Teile der DNA, die Telomere, angefügt werden [<grch. telos ”Ende“ + meros ”Teil“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Par|del|rol|ler  〈m. 3; Zool.〉 graubraun gefärbte Schleichkatze, Fleisch– u. Früchtefresser: Nandinia binotata; Sy Fleckenroller ( ... mehr

Hof|rei|te  〈f. 19〉 1 〈MA〉 ein Haus umgebendes Gartenland mit Hof 2 〈süddt.〉 bäuerliches Wohnhaus mit Wirtschaftsgebäuden ... mehr

Schrumpf|nie|re  〈f. 19〉 zunehmende Verhärtung u. Verkleinerung der Nieren durch Nierengewebsschrumpfung u. narbig–bindegewebigen Ersatz desselben mit entspr. Beeinträchtigung der Nierenfunktion; Sy Nephrosklerose ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige