Wahrig Wissenschaftslexikon Tensid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tensid

Ten|sid  〈n. 11; meist Pl.〉 die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten herabsetzende Substanz, Bestandteil vieler Wasch– u. Reinigungsmittel [<ital. tensione ”Spannung“; zu lat. tendere ”halten, spannen, straffziehen, ausdehnen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Lem|ming  〈m. 1; Zool.〉 zu den Wühlmäusen gehörendes, kurzschwänziges Nagetier mit walzenförmigem Körperbau: Lemmus, Dicrostomyx [dän.]

Un|ter|büh|ne  〈f. 19; Theat.〉 jeder der Böden, die in den Stockwerken unterhalb des Bühnenbodens liegen; →a. Hauptbühne ... mehr

statt  I 〈Präp. m. Gen.〉 anstatt, anstelle eines, einer … ● ~ deren, derer, dessen an deren, dessen Stelle; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige