Wahrig Wissenschaftslexikon tertiär - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

tertiär

ter|ti|är  〈[–tsjr] Adj.〉 1 die dritte Stelle in einer Reihe einnehmend 2 〈Geol.〉 zum Tertiär gehörig 3 〈Chem.〉 mit drei weiteren Kohlenstoffatomen verbunden (für Kohlen– od. Stickstoffatome bzw. für von diesen abgeleitete Verbindungen) [<frz. tertiaire ”von einer dritten Epoche herrührend“ <lat. tertius ”der dritte“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

duo|de|nal  〈Adj.; Med.〉 zum Duodenum gehörig, von ihm ausgehend

Gras|baum  〈m. 1u; Bot.〉 baumartiges Liliengewächs mit schopfartig am Ende der Zweige stehenden Büscheln von Grasblättern, vor allem der Gattung Xanthorrhoea

Glau|ko|nit  〈m. 1; Min.〉 ein gesteinsbildendes Mineral der Glimmer–Gruppe [zu grch. glaukos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige