Wahrig Wissenschaftslexikon Tetanie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tetanie

Te|ta|nie  〈f. 19〉 durch Muskelkrämpfe in Armen u. Beinen u. Überempfindlichkeit des Nervensystems gekennzeichnete Krankheit [latinisiert <grch. tetanos; zu teinein ”strecken, spannen, ausstrecken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Kor|ro|si|on  〈f. 20〉 1 chem. Veränderung od. Zerstörung metallischer Werkstoffe durch Wasser u. Chemikalien 2 durch Ätzmittel od. Entzündung verursachte Gewebszerstörung ... mehr

Ter|mi|nal  〈[toemınl]〉 I 〈m. 6 od. n. 15〉 1 Flughafen 2 Zielbahnhof ... mehr

♦ Zy|klo|i|de  〈f. 19〉 Kurve, die ein Punkt eines Kreises beschreibt, der auf einer Geraden abrollt; Sy Radkurve ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige