Wahrig Wissenschaftslexikon Tetralogie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tetralogie

♦ Te|tra|lo|gie  〈f. 19〉 1 〈im altgrch. Theater〉 Folge von vier Dramen (drei Tragödien u. einem Satyrspiel) 2 aus vier selbstständigen Teilen bestehendes Literaturwerk od. Musikdrama [<grch. tessares, tettares ”vier“ + logia ”Sammlung“; zu logos ”Rede, Wort, Erzählung“]

♦ Die Buchstabenfolge te|tr… kann in Fremdwörtern auch tet|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Hä|mor|ri|de  〈f. 19; meist Pl.; Med.〉 = Hämorrhoide

fäl|len  〈V. t.; hat〉 1 zum Fallen bringen (Bäume) 2 〈fig.〉 jmdn. ~ jmdn. zu Fall bringen ... mehr

Spa|get|ti|trä|ger  〈m. 3; Mode〉 schmaler Träger an ärmellosen Damenoberteilen; oV Spaghettiträger ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige