Wahrig Wissenschaftslexikon Texasfieber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Texasfieber

Te|xas|fie|ber  〈n. 13; Med.〉 durch Einzeller hervorgerufene, seuchenhafte Blutinfektion bei Rindern [nach dem US–Bundesstaat Texas]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

gan|grä|nös  auch:  gang|rä|nös  〈Adj.; Med.〉 an Gangrän erkrankt, brandig ... mehr

Wie|sen|knopf  〈m. 1u; unz.; Bot.〉 auf feuchten Wiesen vorkommendes Rosengewächs: Sanguisorba

Ko|ma 2  〈n. 15; Med.〉 tiefe Bewusstlosigkeit, die durch äußere Reize nicht unterbrochen werden kann ● im ~ liegen; aus dem ~ erwachen [<grch. koma ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige