Wahrig Wissenschaftslexikon Theatrum Mundi - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Theatrum Mundi

The|a|trum Mun|di  auch:  The|at|rum Mun|di  〈n.; – –; unz.〉 1 〈16.–20. Jh.〉 Dramenform mit allegorischen Figuren 2 〈17./18. Jh.〉 Titel von Geschichtswerken [<”Theater“ + lat. mundi, Gen. von mundus ”Welt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ot|i|a|trie  〈f. 19; unz.; Med.〉 = Ohrenheilkunde

♦ Kon|tra|ok|ta|ve  〈[–v] f. 19; Mus.〉 nur mit bestimmten Instrumenten zu erreichender Tonbereich der Oktave Kontra–C bis Kontra–H

♦ Die Buchstabenfolge kon|tr… kann in Fremdwörtern auch kont|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –trahieren, –tribuieren ... mehr

Gien|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 in Korallenmeeren lebende Muschel, deren Schalen eine blätterige Oberfläche haben: Chamida [→ gienen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige