Wahrig Wissenschaftslexikon Theogonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Theogonie

Theo|go|nie  〈f. 19; unz.; grch. Philos.〉 Lehre von der Abstammung der Götter [<grch. theos ”Gott, Gottheit“ + gignesthai ”entstehen, geboren werden, abstammen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ri|ckett|sie  〈[–sj] f. 19; Med.〉 Angehörige einer Gruppe bakterienähnl., geißelloser, stäbchenförmiger Organismen, die durch Zecken– od. Milbenbisse übertragen werden [nach dem US–amerikan. Pathologen Howard Taylor Ricketts, ... mehr

Styx  〈m.; –; unz.; in der grch. Myth.〉 Fluss der Unterwelt

Flim|mer|sko|tom  〈n. 11; Med.〉 ein im Gesichtsfeld umherwandernder (dunkler) Fleck, der von flimmernden Zackenbildungen umgeben ist, entsteht durch vorübergehende Störung der Blutzirkulation; Sy Augenmigräne ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige