Wahrig Wissenschaftslexikon Thermodynamik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Thermodynamik

Ther|mo|dy|na|mik  〈f.; –; unz.〉 theoretische Wärmelehre, die sich mit den durch Wärme hervorgerufenen Erscheinungen befasst [<grch. thermos ”warm, heiß“ + Dynamik]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mu|ton  〈n. 15; Biol.; Med.〉 kleinster Strukturbereich innerhalb eines Gens, der mutieren kann [→ mutieren ... mehr

ent|leh|nen  〈V. t.; hat〉 1 (aus einer anderen Sprache od. einem anderen Wissensbereich) übernehmen 2 〈veraltet〉 entleihen, sich borgen, sich leihen ... mehr

Grö|ßen|ord|nung  〈f. 20; Math.〉 Vergleichsmaß für Zahlen ● Zahlen gleicher ~ Z., deren Quotient ”nahe“ bei 1, d. h. zwischen 1 und 10 bzw. 0,1 und 1 liegt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige