Wahrig Wissenschaftslexikon Thiol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Thiol

Thi|ol  〈n. 11〉 organisch–chem. Schwefelverbindung, bei der das Sauerstoffatom der Hydroxylgruppe eines Alkohols durch ein Schwefelatom ersetzt wurde; Sy MercaptanSy Thioalkohol [<grch. thio ”Schwefel“ + …ol]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

He|mi|zel|lu|lo|se  〈f. 19; Biochem.〉 ein Polysaccharid, das zusammen mit Zellulose u. Lignin die verholzten Zellwände des Holzes aufbaut

Öko|ka|tas|tro|phe  auch:  Öko|ka|tast|ro|phe  〈f. 19〉 Umweltkatastrophe, die den natürl. Lebensraum von Mensch u. Tier zerstört od. ihn langfristig unbewohnbar macht ... mehr

schi|zo|gen  〈Adj.; Biol.〉 durch Spaltung entstanden [<grch. schizein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige