Wahrig Wissenschaftslexikon Thyreostatikum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Thyreostatikum

Thy|re|o|sta|ti|kum  auch:  Thy|re|os|ta|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 = Thyrostatikum

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Azet|al|de|hyd  〈m. 1; unz.; Chem.〉 stechend riechende, gesundheitsschädliche Flüssigkeit, Ausgangsstoff für zahlreiche Synthesen; oV 〈fachsprachl.〉 Acetaldehyd ... mehr

frisch|ge|ba|cken  auch:  frisch ge|ba|cken  〈Adj.〉 I 〈Zusammen– u. Getrenntschreibung〉 soeben fertiggebacken ... mehr

In|zi|denz  〈f.; –, –en od. –zi|en〉 1 〈veraltet〉 Vorfall, Eintritt eines Ereignisses 2 〈Geom.〉 Relation, die in den Axiomen der Geometrie zwischen den Punkten u. Geraden od. zwischen den Punkten u. Ebenen erklärt wird ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige